Montag, 13. Januar 2014

werkstatt..working space…taller

Ach, so aufgeräumt ist selten! Heute "Bimsel"-Tag: Anhänger und neue kleine Visitenkarten. Klar, es gibt vistaprint und, ganz toll, Moo, und ach so viele andere. Aber irgendwie..ich mag es auch, dieses feine, saubere Arbeiten mit Papier. Und ich liebe Kreppband. Und selbst gemachte Stempel. Außerdem passt das dann doch auch besser zu meinen, unseren Dingen…der Mann hat von mir ein Löffelschnitzmesser, genauer gesagt dieses Schälmesser zu Weihnachten bekommen und nun gehen die ersten in die Welt hinaus, mit noch druckfrischem Mini-Begleitheftchen :-)


Today I made new little cards to pin on the brand-new spoons the man made.

hecho a mano en todo detalle.. nuevas"tarjetitas" para las cucharillas del hombre.

Kommentare:

  1. toll!
    schade mal wieder, dass man nicht virtuell anfassen kann (und gelernt habe ich, dass es Löffelschnitzmesser gibt…)
    liebe Grüsse und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, virtuell anfassen geht noch nicht..aber ich gebe die Hoffnung ja nicht auf, dass ihr uns bald mal die Gelegenheit gebt uns zu revanchieren!!! "Löffelschnitzmesser" war nicht korrekt bezeichnet; habe das jetzt noch mal richtig gestellt und verlinkt..

      Löschen
  2. Einen schönen Arbeitsplatz hast du.
    Sehr einladend.
    Aber wie sieht ein Löffelschnitzmesser aus?
    Und welches Holz nimmt dein Mann?
    Sehr spannend.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, habe es nun oben verlinkt, kannst Du gucken :-) Dieses Holz ist Chirimoya, ein Obstbaum. Schöner noch finde ich die aus Mandel..kommt Zeit, kommt Bild! LG.

      Löschen
    2. Danke für die Antwort. ��
      Dictum kenne ich, da darf ich nicht rein gehen. Die haben so tolle Sachen.
      Chirimoya, noch nie gehört. Wikipedia hat mich aufgeklärt.
      Wie lange muss das Holz ablagern?
      Oder ist das bei Chirimoya nicht nötig?
      Auf die Mandellöffel bin ich gespannt.
      LG
      Petra

      Löschen
  3. Schöne Werkstatt..wunderbar hell!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. So ein Messer möchte ich auch. Dann wär das Schnitzen von Holzlöffeln viel einfacher. Bisher pople ich immer mit dem normalen Messer herum und muss dann unbandig viel schleifen.
    Tollschön ist der Löffel geworden.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. What a lovely bright place to work in !!!
    Interesting knife .... and a wonderful result !

    (ha : üben, üben, üben ! YES, thát's right !!!!!!!)

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön es bei dir ist! Seit mein Sohn auf grosser Fahrt ist macht mir das Fernweh schwer zu schaffen. Liebe Grüsse aus dem Norden, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. "Üben, üben, üben" ist mir auch aufgefallen - ein besseres Motto gibt's nicht für Werkstätten. Und im Grunde ist es ja ohnehin, was man tut. Immer. So eine beneidenswert schöne Werkstatt - Tür nach draußen und Fenster zum Himmel, das ist großartig. Hab Dank für die Bilder! Ich bin immer so furchtbar neugierig, wie und wo andere Leute arbeiten.

    AntwortenLöschen