Montag, 15. November 2010




Ich denke darüber nach, jedem fertigen Werk ein paar Fotos anzubimseln, auf dem all die Arbeitsschritte dokumentiert und die große Wandlung sichtbar wird, die das Material durchläuft.

I think about a little photo-documentation for each work that shows all these different steps and the big changing of the material.

Pienso sobre la idea de un pequena documantation en photos por cada trabajo para demonstrar todos los pasos y la grande transformacion del material.

Kommentare:

  1. Franka, die idee ist ja grossartig! es würde fabelhaft sein um mal zu gucken wie du arbeitest. ich hab mir schon gefragt wie du die "piemeln" in das filz hineinkriegst. ich hab's schon mal probiert, aber leider, leider, leider!!!!haha.
    lieber gruss, riet:)

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr gute Idee! Ich finde, der beeindruckendste Augenblick ist dann, wenn die Wolle fertig ausgelegt und so wolkenweich daliegt, beinahe fast zu schade, das Wasser zuzugeben. Und den kannst Du so festhalten! Eine tolle Anregung! Und für jene, die nicht filzen, wird die Arbeit so doch viel anschaulicher und sie können die "Mühe" erst richtig einschätzen.
    Du hast sehr schöne Ideen, und ihre Umsetzung beeindruckt mich immer wieder!
    Liebe Grüße von Claire

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, ein Hocker für Fakire..lach!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. This is my cup of tea, cool !
    Grüsse aus Schweden
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anu,

    da Leben wir auf dieser schönen Insel und wissen nichts voneinander!
    Ich danke dir sehr für deinen Kommentar, was für eine schöne Überraschung!

    Wunderbar sind deine Arbeiten und der Hocker ist umwerfend schön.

    Ich sende dir die liebsten Grüße und hoffe, wir können uns bald mal begegnen.
    Schwer beieindruckt bin ich auch, dass du spanisch perfekt schreibst und sprichst.

    Herzlichst Uschi aus El Paso

    AntwortenLöschen