Freitag, 26. Februar 2010



































































































Ich liebe Strandgut. Also nicht nur Klassisches wie Muscheln und Steine und natürlich Holz; ich bücke mich auch nach Verrostetem, kleinen Plastikteilchen, zerfledderten Federn, Fliesenstückchen, Angelzubehör, Verpackungsmaterial...

Interessant finde ich den Moment, in dem ich auswähle. Es entsteht ja sowas wie "Beziehung" zu genau diesem Gegenstand, den ich dann mit nach Hause trage..
Merkwürdigste Dinge, aus denen dann oft Skurriles entsteht.....Ganz besonders scchön ist es, etwas zu finden, was ein anderer gemacht hat. Seht ihr die kleine Tonfigur, die Gebärende? Wer hat sie wohl hergestellt...wurde sie verloren oder gar "verstoßen"...?
Unsere neusten Mitbewohner wurden von den Kindern getauft: Ritter Rost, die Hexe Versteckse und Tanausú.
So hieß der letzte Guanchenkönig von dieser schönen Insel, bevor die Spanier ihn hinterhältigst in die Falle gelockt haben. Er wurde, um als Trophähe mitgebracht zu werden, von den Eroberern an den Schiffsmast gebunden. Dort entschied er sich für den Hungertod...

Kommentare:

  1. Das ist ja sehr inspirierend! Und macht bestimmt ganz viel Saß auch mit den Kindern zusammen auf "Schatzsuche" zu gehen. Wie alt die Gebärende wohl ist? 500 Jahre oder gar viel, viel älter oder steht Made in ... unten drauf?

    AntwortenLöschen
  2. 2 seele 1 gedanke!
    Ich bin auch ein jutter (strandfinder)

    AntwortenLöschen
  3. Schön deine Funde, ja diesen "Beziehungsmoment" kenne ich, ein Bauchgefühl und das Herz macht einen kleinen Hüpfer.
    Bin da wir nur Stau-Seen und Bäche haben ein Bach und Steinfinder ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dich so gut verstehen, denn ich mache es genau so - da ich 2 Hunde habe, und am Rhein wohne sammele ich ununterbrochen :-)

    AntwortenLöschen
  5. It is nice to find out that you are a "Strandlauferin", it is one of my favorit ocupations too, altough not on the beach of Puerto Naos, I always go to Tazacorte Playa, there you can do a lot more beachcombing ;-)

    AntwortenLöschen