Freitag, 10. Dezember 2010

Kiwano



Kunst als Kissen. Kissen oder Kunst. Kunst und Kissen.  %42cm

Kommentare:

  1. Die ist sehr schön geworden!:-)

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, inspiriert mich zu einem Kastanienhut für eine Kastanienkind-puppe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Franka,
    ich weiß nicht, was ein Kiwano ist, aber ES gefällt mir sehr gut.
    Sende liebe Grüße zu Dir herüber und wünsche ein schönes Wochenende.
    Herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen
  4. da hab ich mal gegoogled für kiwano und gesehen dass es eine frucht ist und die ist dit séhr gut gelungen. ich dachte erst es war ein hocker, aber.....keine beine hat die kleine. lieber gruss, riet:)

    AntwortenLöschen
  5. Entspricht der Inspirationsfrucht vom letzten Beitrag doch ziemlich genau, ist nur viel gemütlicher. Mir gefallen deine Hocker sehr, sehr gut auch die Ergänzung durch Namen,Entstehungsbilder und Ideengeber finde ich klasse.
    Liebe Grüße und hasta luego,
    Malou

    AntwortenLöschen
  6. Wonderful design and lovely colours :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Kiwano,
    habe ich doch schon mal gegessen. Die war glibbrig innen drin. Na dann ist mir deine Gefilzte wesentlich lieber. Sie ist sehr schön geworden!
    Kann man es als Hocker nutzen, oder verbiegen sich da die Stacheln?

    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Franka,
    wünsche Dir ein gesundes fröhliches Jahr
    und sende auf diesem Wege die besten Grüße zu Dir.

    Habe öfter kommentiert, aber leider verschwinden sie sehr häufig!!!und es macht mich nachdenklich und auch ein bisschen traurig.

    Darum hier gerne auch noch einmal. Der Hocker ist wahnsinnig schön.

    Herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen